Die Marke Jeep® präsentiert drei Neuheiten sowie zwei Sonder-Editionen auf der diesjährigen Dubai International Motor Show. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Jeep Grand Cherokee - dem am häufigsten prämierten SUV überhaupt. Er tritt in Dubai gleich im Doppelpack auf: als Grand Cherokee Trackhawk, angetrieben von einem 6,2 Liter großen Kompressor-V8 mit 520 kW (707 PS, nach SAE Testmethodik) sowie als Jeep Grand Cherokee 25th Anniversary Limited Edition, der jene Legende würdigt, die das Premium-SUV-Segment seit dem Grand Cherokee-Debüt im Jahr 1992 entscheidend mitgeprägt hat.
Der von Grund auf neu entwickelte Jeep Compass - Benchmark im Bereich Kompakt-SUV - betritt das erste Mal Messeparket im mittleren Osten - hier in den gehobenen Ausstattungslinien Trailhawk sowie Limited mit Exterieur in „Spitfire Orange" respektive dreischichtiger „Pearl White"-Lackierung.
Zwei Sonder-Editionen des zur Ikone gewordenen Jeep Wrangler haben ebenfalls ihr Regional-Debüt in Dubai: Jeep präsentiert den Wrangler Unlimited Freedom Edition - erhältlich ausschließlich im mittleren Osten - hier in „Firecracker Red" und den Wrangler Rubicon Recon in „Billet Silver" mit individuellem Mopar®-Exterieur. Beide Fahrzeuge verfügen über einen 3,6 Liter großen sowie 209 kW (284 PS) starken V6 und eine Fünfgang-Wandlerautomatik.
EMEA- Premiere des neuen Jeep Grand Cherokee Trackhawk
Der Star der Dubai International Motor Show ist der neue Jeep Grand Cherokee Trackhawk, der Ende dieses Jahres zu den Jeep-Händlern im mittleren Osten rollen wird. In Deutschland werden die ersten Fahrzeuge voraussichtlich im Frühjahr 2018 beim Handel sein.
Als Antrieb dient ein 6,2 Liter großer V8 mit 520 kW (707 PS, nach SAE Testmethodik) sowie 875 Nm Drehmoment. Der Achtzylinder gibt seine Kraft an eine verstärkte Achtgang-Wandlerautomatik der TorqueFlite-Reihe weiter. In dieser Antriebskonfiguration ermöglicht der Trackhawk bahnbrechende Fahrleistungen: Den Standardsprint von 0 auf 100 km/h erledigt er binnen 3,7 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 289 km/h. Eine neue Brembo-Hochleistungsbremsanlage sorgt dafür, dass er auch schnell und sicher wieder zum Stillstand kommt. Für Weltklasse-Fahreigenschaften auf der Straße und bestes Handling sorgen das Selec-Track-System mit seinen fünf verschiedenen Fahrmodi sowie ein adaptives Dämpfungssystem von Bilstein.
Das Exterieur des Jeep Grand Cherokee Trackhawk weist aggressive und funktionale Karosseriemerkmale auf, darüber hinaus ist er sofort erkennbar an den in Wagenfarbe gehaltenen Radhausverbreiterungen, der prägnant ausgeformten Motorhaube mit den typischen Entlüftungsgittern sowie an spezifischen, eckigen Auspuff-Endrohren. Den für Jeep typischen Kühlergrill mit sieben Schlitzen flankieren adaptive Bi-Xenonscheinwerfer mit schwarzem Hintergrund sowie charakteristische LED-Leuchten.
Neue "Titanium"-Serienräder der Dimension 20 x 10 Zoll geben den unverwechselbaren Blick auf die gelben Bremssättel frei. "Supercharged"-Embleme an den vorderen Türen und ein "Trackhawk"-Signet an der Heckklappe schimmern in „Liquid Titanium Chrome" auf mattschwarzem Hintergrund.
Der vom Rennsport inspirierte Innenraum ist ganz auf den Fahrer ausgerichtet: Er verwöhnt ihn mit Premium-Softtouch-Materialien, einzigartigen Applikationen in „Light Black Chrome" und Kohlefaser sowie einem sieben Zoll großen Multifunktions-Display im Instrumententräger und einem Tacho bis 320 km/h im linken Anzeige-Segment.
Die Instrumententafel mit 8,4 Zoll großem Uconnect Touchscreen verfügt über Apple CarPlay and Android AutoTMsowie über eine Trackhawk-exklusive Leistungsanzeige, um die Fahrzeug-Performance in Echtzeit anzuzeigen.

 

 

 

 

Mehr entdecken